Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Anmeldung

Eine Anmeldung kann über das Kontaktformular, per E-Mail oder telefonisch erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich und gilt als abgeschlossen, sobald der Kursanbieter (Sanftes Qigong) eine schriftliche Bestätigung in Form einer E-Mail gegeben hat.


Bezahlung


Nach erfolgreicher Anmeldung zu einer Veranstaltung erhält der/die Teilnehmer/in eine schriftliche Rechnung in Form eines PDF per E-Mail. Der Rechnung sind die Zahlungsdetails zu entnehmen.

Bei den angebotenen Veranstaltungen handelt es sich um umsatzsteuerfreie Leistungen.


Stornierung


Der/die Teilnehmer/in ist berechtigt, die erfolgte Anmeldung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Bis 14 Tage vor Kursbeginn entstehen hierbei keine Kosten. Bis sieben Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kursgebühren fällig. Danach sind die gesamten Kursgebühren zu zahlen. Eventuell bereits bezahlte Kursgebühren werden, sofern ein entsprechender Anspruch besteht, umgehend vom Kursanbieter zurückerstattet.


Haftung


Die Teilnahme an den Angeboten erfolgt auf eigene Verantwortung des/der Teilnehmer/in. Der/die Teilnehmerin ist verpflichtet, dem Kursanbieter zu versichern, physisch und psychisch in der Lage zu sein, an den Angeboten teilzunehmen. Relevante gesundheitliche Beeinträchtigungen oder eine bestehende Schwangerschaft sind dem Kursanbieter vor Kursbeginn mitzuteilen. Bei Unsicherheit hinsichtlich der Eignung zur Kursteilnahme ist der/die Teilnehmer/in angehalten, vorher ärztlichen Rat einzuholen.

Der Kursanbieter ist berechtigt, über die Kursteilnahme zu entscheiden.

Die angebotenen Übungen und Kurse versprechen keine Heilung und ersetzen keine ärztliche/medizinische Diagnose oder Behandlung.


Nichtzustandekommen eines Kurses


Als Präventionskurse angebotene Kurse haben notwendige Teilnehmerzahl von mindestens sechs und maximal 15 Personen. Wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, findet der Kurs mindestens als Präventionskurs nicht statt.


Urheberschaft


Die visuelle oder auditive Aufzeichnung von Kursen oder Kursinhalten, online wie offline, ist nicht erlaubt.

Salvatorische Klausel

Werden einer oder mehrere Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.